Teleportation

Abenteuer/Alltag, Deutschland 2008

Eine abenteuerliche Neuerzählung der Ereignisse vom 9. November 1989: Frederike und Fabian, Kinder aus einem Dorf in der DDR und beide zehn Jahre alt, planen heimlich ein Experiment. Sie wollen ihren Freund Jonathan nach West-Berlin beamen und haben dazu in der Scheune einen Generator installiert. Das Experiment geht schief, und statt des Jungen sind plötzlich alle Menschen im Dorf verschwunden. Ob sie die ganze Dorfgemeinschaft weggebeamt haben? Oder haben sie während des Spiels schlicht jenes historische Ereignis verpasst, an dem in Berlin alle teilnahmen, nur sie nicht? „Teleportation“ entstand im Rahmen des Berlin Today Awards (Berlinale Talent Campus 2008) und wurde der Ausgangspunkt für Markus Dietrichs erfolgreichen Kinospielfilm „Sputnik“.

Weitere Informationen

Besetzung:

Isabelle Kühn (Frederike)

Elias Mavriki (Fabian)

Till Valentin Winter (Jonathan)

Originalsprache:

Deutsch

Format:

16:9 SD, Farbe

Altersempfehlung des KJF:

Ab 8 Jahren

Altersfreigabe:

FSK 0

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

Filmportal