Die Kinder von Golzow - Die Prüfung (1971)

Alltag/Historie, DDR 1971

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Der Film dokumentiert die 15 Minuten der Wahrheit - die mündlichen Prüfungen der Zehntklässler im Juni 1971. Nicht etwa einen Probelauf, sondern die wirklichen Prüfungen zum Abschluss der Polytechnischen Oberschule. Schon damals stellt einer der Jungen fest: die Mädchen lernen fleißiger. Natürlich gibt es auch bei den Jungs ein paar Asse. Jürgen zum Beispiel schafft die Mathe-Prüfung mit links. Ilona dagegen fiel die Schule noch nie besonders leicht. Sie muss zu Haus viel mithelfen. Ihr Ziel, die zehnte Klasse zu schaffen, erreicht sie, auch wenn es in Mathematik nur zu einer 4 gereicht hat. Wie überhaupt alle Schüler*innen die Prüfung zumindest bestehen. Das Dorf Golzow hat etwas mehr als 1000 Einwohner, aber trotzdem eine Schule mit 10 Klassen. Von den Kindern, die 1961 hier eingeschult wurden, sind einige schon nach der 8.Klasse abgegangen. Eine kleine Handvoll bereitet sich in der Kreisstadt auf das Abitur vor. Die verbliebenen bilden die Mehrzahl und treten zur Prüfung an.
19 Min.
HD
Ab 12 Jahren
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Komposition:

Gerhard Rosenfeld

Sound Design:

Ingrid Schernikau (Ton)

Originalsprache:

Deutsch

Format:

1:1,33 HD, S/W

Altersfreigabe:

Ab 12 Jahren

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database